Familientrauerbegleitung

Was ist Trauer überhaupt?

Wie trauern Kinder, Jugendliche und Erwachsene?

Wie kann man die Betroffenen unterstützen?

Fast jeder Mensch macht als Kind oder als Jugendlicher die Erfahrung zu trauern – ob ein Familienangehöriger verstirbt, jemand aus dem Bekanntenkreis oder ein Haustier.

Aber auch die Scheidung der Eltern oder andere Trennungen können Trauerreaktionen auslösen.

Verlusterfahrungen, die nicht ausreichend aufgearbeitet werden, können später zu ernsthaften Problemen führen.

 

Mein Angebot:

Einzelgespräche für Familien, Informationsveranstaltungen in Schulen, Kindergärten und Vereinen, Seminare, Projektstunden und Projekttage für Kinder und Jugendliche usw.

 

Mögliche Themen sind:

  • Wie sieht das Todes- und Trennungsverständnis in den verschiedenen Altersgruppen aus?
  • Wie trauern Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Altersgruppen?
  • Wie können Trauerreaktionen aussehen und welche Möglichkeiten gibt es, darauf mit Gesprächen und Ritualen zu reagieren?
  • Trauermodelle verständlich erklärt
  • Kreative Methoden für Kita, Schule, Eltern usw.
  • Gesprächsansätze und -anregungen zum Thema Tod, Trennung und Trauer
  • Wie können Erinnerungsrituale für Gedenktage und Trauerzeiten gestaltet werden?
  • Vorstellung von Bilderbüchern zum Thema Trauer